Donnerstag, 23. Dezember 2010

Darf ich mich Vorstellen?

Mein Name ist Flocke und bin eine fast 10 Wochen junge Golden Retriever Hündin.Gestern bin ich in mein neues Zuhause eingezogen. Man war das ein aufregender Tag!
Meine Herrchen kamen gestern Nachmittag und da stand wohl schon fest, das sie mich nehmen wollen, da ich das einzige Mädel war, das noch übriggeblieben ist. Insgesamt waren wir nämlich sieben Geschwister. Jetzt sind noch zwei meiner Brüder übrig, aber ich glaube, das auch sie ganz schnell liebe Menschen finden.
Nachdem die Formalitäten erledigt waren, hat mein Herrchen mich zu so einem komischen Kasten getragen der sich öffnen lässt. Ich glaube die Menschen nennen das Auto. Sogar sitzen kann man da, denn Frauchen hat mich dann auf den Schoß genommen. Das war mir aber viel zu unheimlich. Sicherer hab ich mich im Fußraum gefühlt wo ich dann die restliche Fahrt auch geblieben bin. Irgendwann wurde mir sogar schlecht, die ganze Aufregnung war echt viel und, naja, was soll ich sagen, ich hab mich sogar übergeben.
Nach einer endlos langen Fahrt waren wir dann an dem neuen Heim angekommen und der nächste Schock erwartete mich. Herrchen setzte mich doch glatt einfach auf den Boden! Der war ja so kalt, weiß und rutschig. Da kann man garnicht richtig laufen deswegen hab ich mich auch keinen Millimeter bewegt. Also wurde ich ins Haus getragen. Dort sieht alles ganz anders aus als das, was ich bisher gewohnt bin. Alles ist so fremd und hab mir erst einmal einen Platz gesucht an dem ich mich ein wenig sicher fühle. Dies scheint wohl der Familienmittelpunkt zu sein, denn dort haben sich die Kinder versammelt und in so ein viereckiges Teil reingeschaut, wo immer Bilder laufen und auch gesprochen wird. Das fand ich sehr interessant und die Menschen nennen es Fernsehgerät. Die Kinder meiner Familie würden mich am Liebsten alle gleichzeitig streicheln, festhalten und lieb haben, sie haben mich auf jeden Fall Alle sofort ins Herz geschlossen. Zum Glück haben Herrchen und Frauchen aufgepasst, dass ich ein wenig Ruhe bekomme, denn ich war todmüde, schlafen konnte ich aber trotzdem einfach nicht.
In regelmäßigen Abständen musste ich wieder raus in den Schnee. Nach und nach   hab ich mich dran gewöhnt, so schlimm ist das garnicht, im Gegenteil, da kann man bestimmt super spielen und rumtollen. Gern hätt ich dann gestern schon mal meinen großen Garten erkundet, aber Frauchen meinte das das nachts blöd ist und das wir heute gemeinsam rausgehen.  
Ein Bisschen gegessen und getrunken hab ich dann auch noch was, aber mir war der Tag viel zu anstrengend. Vielleicht Morgen.
Irgendwann waren auch Herrchen und Frauchen müde. Sie sagen, die ersten paar Nächte darf ich bei Ihnen schlafen. Auf meiner Kuscheldecke durfte ich dann neben dem Bett schlafen.
Mein Frauchen ist glaube ich sehr froh, das ich meine Geschäfte bisher draußen erledige, das klappt bis jetzt super. Mal sehen ob das auch so bleibt.
Ich werde von Zeit zu Zeit mal berichten, wie es mir so geht, was ich alles lerne und wie ich mich entwickle.
Achso, wollt Ihr mal sehn wie ich aussehe? Frauchen hat gestern noch ein paar Fotos gemacht, sind zwar nicht besonders gelungen da es schon dunkel war, aber man erkennt mich.



Wir werden hier bald wieder berichten
Danke für´s Schaun und liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hallo Steffi,
    Eure Flocke ist ja eine ganz Süße.
    Ich wünsch Euch viel Spaß mit der Kleinen.
    Du wirst sehen,sie wird sich ganz schnell eingewöhnen und an Euch gewönen und ihr möchtet sie nicht mehr missen.
    Wir haben seit Mitte Mai einen Border Collie Mischling.
    GlG und ein schönes Weihnachtsfest
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Die ist ja voll knuffig ;-) süß... ich hätte auch gern einen Hund, aber den dürfen wir hier in der Mietswohnung nicht halten... hab somit dann eben Kaninchen und vier Rennmäuse :-)

    Liebe Grüße Andrea

    PS: Schöne Feiertage!

    AntwortenLöschen
  3. Hachz wie süüüüüüüüüüüüüüüüüß ist sie udn Flocke passt perfekt.
    Ich denke sie wird den Schnee lieben, wenn sie sich an das weiße etwas gewöhnt hat.

    Viel Freude mit eurem neuen Zuwachs wünscht BAstelfeti

    P.S. Flocke, sei immer schön brav und mache Dein Geschäft weiterhin draußen und nichts anknabbern, hörst Du.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Steffi,
    das ist ja ein Süßer. Ich wünsche Euch ganz viel Spaß mit ihm.
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...