Sonntag, 21. Juli 2013

Workshop: Akkordeonkarte




Für´s besondere Kartenform-Wichteln auf der Elfe war ich auf der Suche nach einer tollen Karte und hatte bei Dagmar auch eine gefunden. Da die Anleitung zu sehr vielen Diskussionen und Verwirrungen gesorgt hat, hab ich hier mal einen Workshop für Euch gemacht. Alle Angaben hab ich von Inch in cm umgerechnet

Ihr braucht folgendes:

- zwei Bogen Cardstock
- Bleistift und Lineal
- Doppelseitiges Klebeband
- ScorePal oder anderes Falzbrett
- Designpapier
- Deko nach Eurer Wahl

Schritt 1:


Schneidet aus einem Bogen Cardstock zwei Teile mit den Maßen 13,9 cm x 21,6 cm (5,5 inch x 8,5 inch)

Faltet diese Teile der Länge nach in der Mitte 


Schritt 2:


Aus dem zweiten Bogen Cardstock schneidet Ihr nun ein Stück mit den Maßen 30 cm x 21,6 cm (12 Inch x 5,5 Inch) zurecht.
Dieses falzt Ihr nun immer nach 1,9 cm (0,75 Inch) und faltet es wie eine Zieharmonika.


Ihr solltet Euch nun Euren Text schon überlegen und die Buchstaben pro Zeile Zählen und könnt jetzt die Zieharmonika entsprechend anpassen. Für jeden "Berg" habt Ihr einen Buchstaben + immer einen dazu in jeder Zeile! In meinem Fall brauche ich je Zeile 5 Buchstaben. Achtet beim Zurechtschneiden darauf, das die beiden Äußeren Teile immer gleich nach oben oder unten schauen.
Diese sind die Klebelaschen, wo Ihr jetzt das doppelseitige Klebeband anbringen könnt.


Schritt 3:


Nun nehmen wir das Ziehharmonika Teil und eins der Seitenteile und klebt es an den Kanten zusammen wie hier auf dem Bild zu sehen. Die Ränder sollten dabei sauber aufeinander sein.


Auf der anderen Seite klebt Ihr das zweite Seitenteil ebenso. 
So sollte das Ganze nun aussehen


Schritt 4:


Aus dem restlichen Bogen Cardstock (evtl. braucht Ihr auch noch einen, das liegt an der Anzahl Eurer Buchstaben) Schneidet Ihr Euch nun gleichgroße Stücke, in der Anzahl Eurer benötigten Buchstaben, in den Maßen 7,6 cm x 3,7 cm (3 Inch x 1,5 Inch) zu. Bei mir waren das 15 Stück


An einer Seite wird nun wieder doppelseitiges Klebeband angebracht.


Nun werden sie einfach auf das Ziehharmonika Teil geklebt. Hier müsst Ihr bei den Abständen aufpassen und sie immer pass genau nebeneinander kleben.

So sieht dann der fertige Rohling aus, den Ihr dann nur noch dekorieren müsst.


Hier ist meine fertige Karte geschlossen


Und hier geöffnet



Die Buchstaben fehlen hier noch, die bringe ich erst später an


Nun hoffe ich, das der Workshop verständlich war. Für Fragen einfach melden.

Viel Spaß beim Nachmachen!




Kommentare:

  1. Hallo Steffi, das sieht ja echt genial aus. Ich liebe Karten in außergewöhnlichen Formen und kann mich an deinem WS gar nicht satt sehen. Nur, das mit den Buchstaben habe ich noch nicht so ganz verstanden. Gibt es noch einen klitzekleinen Tipp? Liebe Grüße und schönen Restsonntag - Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Steffi,

    eine tolles Flagbook hast du gebastelt. Ich finde sie auch faszinierend und spannend, denn man kann sie herrlich variieren.

    Es sind bereits einige in meiner Werkstatt entstanden. Du kannst sie dir gerne hier anschauen =
    Monis Flagbooks
    und auch hier =
    Monis Flagbook - extreme cards

    Da kommt man gleich auf neue Ideen, gell? *lach*

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende mit viel angenehmer Kühlung bei dieser irren Hitze
    und ein gutes Nächtle
    viele liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. Hi Steffi, This is an awesome creation. Thanks for the tutorial.

    Happy to be your new follower.

    UT@ UTs Hobby Time

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für die tolle Anleitung. Sehr sehr schön :-D
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...