Donnerstag, 18. August 2011

Mal eine Karte ausprobiert

Heute möchte ich Euch mal eine etwas andre Karte zeigen, ich hab sie einfach mal Dreifach-Ziehkarte genannt.
Wochenlang bin ich dran gesessen, weil ich zwischendrin immer wieder aufgegeben hatte und die Teile in der Schublade verschwinden lies, aber letzten Endes hat es doch noch geklappt, woran ich schon garnicht mehr geglaubt hab.
Achtet diesmal nicht so auf meine Coloration usw., hab das Alles nur schnell schnell gemacht und verschenkt wird dieses Exemplar sowieso nicht, da auch noch der ein oder andere Fehler vorhanden ist, weshalb ich auch keine Deko angebracht habe. Ich weiß aber schon was ich wie anders machen muß, dass es beim nächsten Mal richtig ist.
Meinen Prototypen wollte ich Euch aber dennoch schon mal zeigen, um auch zu wissen, ob ich damit überhaupt in Produktion gehen kann.
Hier nun die Bilder.
Zuerst das Ganze mal geschlossen. Die Karte hat übrigends eine Größe von etwas mehr als DINA5, also reichlich Platz zum gestalten ist vorhanden.


Wenn man sie nun öffnet, erscheint ein neues Bild. Übrigends war das mein erster Versuch eine Szene zu stempeln. Dafür ist die Karte wie gemacht finde ich. Leider sieht man hier auch, das ich einen Fehler beim Kleben gemacht hab.



Das Ganze geht aber noch weiter. Rechts die Lasche kann herausgezogen werden, sodass Bild nummer 3 zum Vorschein kommt. Auch hier sieht man wieder mein Versehen beim Kleben.


Grüße, oder auch noch mehr Platz zum Gestalten, gibts dann zum Schluß, wenn man die Karte noch ein weiteres Mal öffnet

Also, was meint Ihr, könnte man damit in Produktion gehen oder findet Ihr die Karte zu aufwendig, denn das ist sie allemal und hat mich viele Nerven gekostet. Wenn man dann jedoch weiß wie, ist es relativ einfach.
Würde mich sehr über einen Kommentar von Euch freuen.
Liebe Grüße und danke für´s Schaun

Kommentare:

  1. Hallo Steffi,ich würde sagen auf jeden Fall damit in Produktion gehen,denn die Karte sieht super toll aus.Schönes Wochenende und weiterhin so kreative Ideen wünscht Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. Boah wie genial ist das denn??
    das ist ja eine grandiose idee und das viel arbeit dahintersteckt kann man auf alle fälle erkennen!!
    In die produktion sollte es auf alle fälle gehen und am Besten mit einer anleitung dazu ;)

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...